Gruppen, Vereine und Chöre:
Gemeinsam erlebt man mehr

Wir Menschen sind nicht zum Alleinsein geboren. In der Gemeinschaft mit anderen blühen wir erst richtig auf. Wie sehr uns das oft fehlt, haben wir in der langen Zeit der Pandemie gesehen. In unseren Gruppen finden Sie viele Menschen, die sich darauf freuen, Sie kennenzulernen!

Arbeitskreis Peru

Ziel des Arbeitskreises Peru ist es, die Partnerschaft mit der peruanischen Kirchengemeinde Christo Ramos Porcon zu pflegen und in unserer Gemeinde präsent zu halten durch Peru-Gottesdienste, Diavorträge, Peru-Sonntage, gegenseitige Briefe und Besuche sowie die finanzielle Unterstützung langfristiger Projekte in den Bereichen Bildung, Gesundheit etc.

Außerdem wird „Eine-Welt-Arbeit“ hier vor Ort durch Bewusstseinsbildung (Seminare, Vorträge…), politische Solidaritätsarbeit und konkrete Förderung des Fairen Handels geleistet. Seit dem 22.10.2021 werden Eine-Welt-Waren im neueröffneten Weltladen in der Storchenstraße angeboten.
Termine und andere wichtige Informationen sind stets am „Porcon-Brett“ in der St. Gallus Kirche bei der Beichtkapelle zu finden – Gäste sind bei unseren Treffen jederzeit herzlich willkommen. Mehr Informationen unter: www.ak-peru.de

Leitung der Gruppe: 
Eva-Maria Aicher
Karlstraße 6
88069 Tettnang
Telefon: 07542 52881 

Blutreitergruppe Tettnang

Die Mitglieder der Blutreitergruppe beteiligen sich mit ihren Pferden an den Prozessionen der Blutritte in Weingarten und Bad Wurzach. Der Weingartener Blutritt ist die größte Reiterprozession Europas und findet immer am Freitag nach Christi Himmelfahrt statt.

Leitung der Gruppe:
Stefan Arnegger
Brünnensweiler 9
88069 Tettnang
Telefon: 07542 6152
stefan_arnegger(at)t-online.de

Charismatischer Gebetskreis

Wir sind ein Erwachsenen-Gebetskreis (Männer und Frauen), der sich je einmal wöchentlich im Gebetsraum des Jugendstadels der Kirchengemeinde St. Gallus trifft. In Gebet und Liedern tragen wir unser Lob und unseren Dank vor Gott, aber auch unsere Not, die Anliegen unserer Gemeinde und der ganzen Welt.

Wir teilen miteinander unsere Glaubens-und Lebenserfahrungen, indem wir uns mit dem Wort Gottes auseinandersetzen, um es im Alltag zu leben. Dabei lassen wir uns vom Heiligen Geist führen, der jeden auf ganz persönliche Weise anspricht. Wenn Sie Ihren Weg mit uns mitgehen wollen, sind Sie herzlich willkommen. Der Gebetskreis trifft sich immer dienstags von 19.30 – 21.00 Uhr.

Ansprechpartnerin:
Dr. Eva Baur
Zum Schlossblick 1
88069 Tettnang
Telefon: 07542-51361 

Equipes Notre-Dame

Wir sind ein Kreis von Ehepaaren mit überregionaler Anbindung. Uns geht es um Austausch, Gebet und gegenseitige Unterstützung, um eine christliche Ehe in säkularer Umgebung zu leben. Wir treffen uns samstagabends circa alle vier Wochen privat.

Leitung der Gruppe:
Familie Eberhard Baur
Zum Schlossblick 1
88069 Tettnang
Telefon: 07542 51361 

Familiengottesdienst-Team

Wir bereiten die monatlich stattfindenden Familiengottesdienste unserer Gemeinde vor. Unser Ziel ist es, durch ansprechende und kindgerechte Elemente einen Gottesdienst für die ganze Familie zu gestalten. Dabei ist uns wichtig, dass die Kinder mit in die Liturgie eingebunden sind, damit auch sie verstehen und lernen können, was Gottesdienst und Gemeinschaft bedeuten kann. 

Ansprechpartnerin:
Gemeindereferentin Anna Ruess
E-Mail: Anna.Ruess(at)drs.de
(Illustration: Sarah Frank, Factum/ADP, in: Pfarrbriefservice.de)

Kindergottesdienst-Team

Gemeinsame Vorbereitung und Gestaltung kindgerechter Gottesdienste für Kinder von 3 bis 8 Jahren. Wichtige Elemente der Kinderkirche sind: gemeinsames Singen und Beten, Tanzen, biblische Geschichten, Malen und Gestalten. Die Eltern können ihre Kinder begleiten oder am Hauptgottesdienst teilnehmen.

Das Team trifft sich ca. 2 Wochen vor dem jeweiligen Gottesdienst zur Vorbereitung.
(Illustration: Sarah Frank, Factum/ADP, in: Pfarrbriefservice.de)

Hockstube

Ziel unseres Angebots ist es, älteren Menschen Bewegung, Begegnung, Geselligkeit und Gemeinschaft zu ermöglichen. Unsere Treffen finden bei Kaffee und Kuchen statt und werden durch Vorträge zu unterschiedlichsten Themen, Berichten und Erzählungen, Diaschaus usw. gestaltet. Auch Gymnastik und Ausflüge stehen mit auf dem Programm.

Wir treffen uns einmal im Monat am Mittwochnachmittag im Gemeindezentrum von St. Gallus. Beginn jeweils um 14 Uhr im Gemeindezentrum mit Kaffee und Kuchen, anschließend ist Programm und danach Sitzgymnastik mit Frau Österle. Die erste Hockstube findet wieder im Januar 2022 statt!

Das Leitungsteam der Gruppe:
Paula Voigt
Doris Bek

Helferkreis

Wir sind eine Gruppe von Frauen (und Männern), die die Wurfsendungen der Kirchengemeinde an die Gemeindemitglieder bzw. die Haushalte der Stadt verteilen. Dies sind vor allem die Kirchenanzeiger zu Weihnachten und Ostern sowie Informationsmaterial zu bestimmten Aktionen oder Sammlungen. Außerdem sind wir Ansprechpartner für Leute in unserem Wohngebiet. 

Kontakt:
Pfarrbüro
Telefon: 07542 9374-0 

Pflegende Angehörige

Ein Treffpunkt für pflegende Angehörige: Zuhören, beraten, die Hand reichen. Bei den Treffen werden von Referenten Themen rund um die Pflege behandelt. Außerdem geht es um den Austausch von eigenen Erfahrungen und um gegenseitige Bestärkung. Wir treffen uns alle zwei Monate montags um 14.30 Uhr im Gemeindezentrum St. Gallus.

Kontakt
Edgar Störk
Cariats-Zentrum Friedrichshafen
Telefon: 07541/3000-0 

Katholischer Frauenbund Tettnang

Wir bieten ein vielfältiges Programm für Frauen: Frauengottesdienste, Vorträge, gemeinsame Ausflüge, regelmäßige Bastelrunden und Frauenturnen. Es gibt ein Jahresprogramm mit Terminen oder es wird kurzfristig über die Presse zu Veranstaltungen eingeladen. Nähere Informationen bei Gerlinde Frey und Judith Schobloch.

Kontaktpersonen:

Gerlinde Frey
Vogelherdbogen72
88069 Tettnang
Telefon: 07542 55585 

Judith Schobloch
Graf-Ulrich-Str. 4
88069 Tettnang
Telefon: 07542 55632

Kolpingfamilie Tettnang

Kolping, das ist Arbeit in und mit Familien im christlich-sozialen-politischen Bereich. Termine unserer Veranstaltungen hängen im Schaukasten in der St.Gallus Kirche aus bzw. können Tagespresse entnommen werden. Im TIB (Tourist Info-Büro der Stadt Tettnang) liegen außerdem Programmhefte aus. 

Mehr Informationen finden Sie auf unserer Internetseite www.kolping-tettnang.de

Krankenbesuchsdienst

Unsere kranken Gemeindemitglieder werden viermal jährlich zu Hause von Ehrenamtlichen besucht. Sie bringen Grüße der Gemeinde in Form eines Briefes und ein kleines Geschenk, dass Gemeindemitglieder gebastelt haben. Diese Besuche sind Zeichen der Verbundenheit, dass unsere Kranken zur Gemeinde gehören und nicht vergessen sind.

Die Ehrenamtlichen des Besuchsdienstes treffen sich ein- bis zweimal jährlich unter Leitung der Pastoralen Mitarbeiterin zu einem Austausch.
Wenn Sie oder ein Familienmitglied einen Besuch wünschen oder wenn Sie sich im Krankenbesuchsdienst engagieren möchten, dann melden Sie sich bitte bei: Maria Schuster, Pastorale Mitarbeiterin, Tel.: 07542-937425 (AB) oder per Mail: maria.schuster(at)drs.de. Sie informiert Sie gerne und beantwortet Ihre Fragen.

Strick- und Häkelrunde

Wir sind eine Gruppe von 6-8 Frauen, die regelmäßig zusammenkommen und je nach Fähigkeiten Kleidungsstücke stricken, häkeln oder nähen. Diese werden auf Bazaren verkauft und der Erlös der Kirchengemeinde für bestimmte Projekte gespendet. Natürlich spielt auch das Zusammenkommen und Miteinanderreden eine wichtige Rolle.

Wir treffen uns montags um 14.00 Uhr im Gemeindezentrum St. Gallus. Wer mitmachen will, ist herzlich willkommen. Weitere Informationen über das Pfarrbüro, Tel.: 07542-93740

Gruppen für Jugendliche

Ministranten

Die Ministranten Tettnang sind mit über 100 Mitgliedern eine der größten Ministranten-Gruppen im Dekanat Friedrichshafen. Sie treffen sich wöchentlich in ihren Gruppenstunden im Jugendstadel, neben der St. Gallus-Kirche, wo sie spielen, kochen, basteln, oder einfach nur zusammenkommen.

Mehr Informationen unter:
www.ministrantentettnang.de

KSJ Tettnang

Wir, die KSJ Tettnang, sind als Jugendgruppe Teil eines Schüler- und Schülerinnenverbandes, der sich in der Diözese Rottenburg-Stuttgart ehrenamtlich in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen engagiert. Derzeit haben wir ca. 200 Mitglieder im Alter von 8 bis ca. 19 Jahren und sind somit die drittgrößte KSJ-Stadtgruppe in ganz Deutschland.

Kinderchor

Wesentliche Inhalte der Kinderchorarbeit sind zunächst das Singen und Spielen biblischer Lieder und Geschichten, der spielerische Umgang mit musikalischen Grundbegriffen sowie das Entdecken und die sorgfältige Ausbildung der Singstimme. In regelmäßigen Abständen bereichert der Chor die Kinder- und Familiengottesdienste, insbesondere auch mit der Aufführung biblischer Singspiele. 

Schola

Die Schola ist ein junger Chor mit derzeit ca. 50 Sängerinnen und Sängern im Alter von 9 bis 25 Jahren. Auf dem Chorkalender steht in erster Linie die regelmäßige Gestaltung von Gottesdiensten in der St. Gallus-Kirche, besonders auch an den Brennpunkten des Kirchenjahres, der Christmette und der Osternachtsliturgie. Stilistisch reicht das Programm der Schola von der klassischen Motette bis zu Gospels und Neuem Geistlichem Lied. 

Kirchenmusikgruppen

Kirchenchor

Der Chor der St. Gallus-Kirche besteht derzeit aus ca. 80 aktiven Sängerinnen und Sängern. Seine Hauptaufgabe besteht in der regelmäßigen Gestaltung der Gottesdienste mit Messen, Motetten, Kantaten und Liedern vom Mittelalter bis zur Moderne, insbesondere auch an den Höhepunkten des Kirchenjahres. 

Kinderchor

Wesentliche Inhalte der Kinderchorarbeit sind zunächst das Singen und Spielen biblischer Lieder und Geschichten, der spielerische Umgang mit musikalischen Grundbegriffen sowie das Entdecken und die sorgfältige Ausbildung der Singstimme. In regelmäßigen Abständen bereichert der Chor die Kinder- und Familiengottesdienste, insbesondere auch mit der Aufführung biblischer Singspiele. 

Jugendband

Die Jugendband besteht im Moment leider nicht mehr. Bei genügend Interesse kann sie jedoch schnell wieder ins Leben gerufen werden. Jugendliche ab ca. 12 Jahren, die Gitarre, E-Bass, Keyboard, Schlagzeug, Percussionsinstrumente, Querflöte, Klarinette, Saxophon oder Trompete spielen oder gerne am Mikrophon singen, sind hier herzlich willkommen! 

Schola

Die Schola ist ein junger Chor mit derzeit ca. 50 Sängerinnen und Sängern im Alter von 9 bis 25 Jahren. Auf dem Chorkalender steht in erster Linie die regelmäßige Gestaltung von Gottesdiensten in der St. Gallus-Kirche, besonders auch an den Brennpunkten des Kirchenjahres, der Christmette und der Osternachtsliturgie. Stilistisch reicht das Programm der Schola von der klassischen Motette bis zu Gospels und Neuem Geistlichem Lied. 

Stimmbildung

Die Schulung der Sängerinnen und Sänger insbesondere der Schola wird flankiert durch die Tätigkeit einer erfahrenen Stimmbildnerin: Ulrike Köberle absolvierte ihre Gesangsausbildung, die sie mit Opern-, Konzert- und Pädagogikexamen abschloss, bei Helmut Banzhaf am Richard-Strauss-Konservatorium in München. Ergänzende Studien und Meisterkurse, u.a. bei Anna Reynolds, Kurt Widmer, Heinrich von Bergen und Ingeborg Most, schlossen sich an.