Sakramente und mehr

Die katholische Kirchengemeinde Tettnang begleitet Menschen auf ihrem Lebens- und Glaubensweg und bei wichtigen Ereignissen: in der Taufe, dem Sakrament der Versöhnung, der Kommunion, der Firmung, bei der Trauung, bei der Krankensalbung und bei der Beisetzung eines Verstorbenen. Für mehr Informationen klicken bzw. tippen Sie bitte auf die nachfolgenden Punkte.

Ihr Kind wird durch die Taufe in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen. Im Pfarrbüro erfahren Sie die Tauftermine, die in der Regel am Sonntag stattfinden. Haben Sie sich für einen Tauftermin entschieden, kommen Sie im Pfarrbüro vorbei und füllen zusammen mit unserer Sekretärin das Anmeldeformular aus. Zur Taufanmeldung bitte eine Kopie der Geburtsurkunde Ihres Kindes, die Namen und Adressen der Paten, sowie, falls vorhanden, das Familienstammbuch mitbringen. Die Taufvorbereitung mit dem Taufspender und das Kennenlernen eventuell weiterer Taufeltern findet beim Taufgespräch statt. 

In unserer Seelsorgeeinheit werden die Kinder in Weggottesdiensten auf die Erstkommunion vorbereitet. Wir feiern dabei jeweils einen Wortgottesdienst, der von unterschiedlichen Elementen geprägt ist. Die Weggottesdienste sollen den Kindern dabei helfen, Gottesdienst ganz praktisch einzuüben. Neben den Weggottesdiensten finden auch weitere Treffen rund um die Erstkommunion statt. Zum ersten Elternabend werden alle Eltern, deren Kinder die 3.Klasse besuchen, im Herbst jeden Jahres eingeladen. Hier bekommen sie alle wichtigen Informationen und den Terminplan für die Vorbereitungszeit. Die Einladung dazu wird gemeinsam mit der Anmeldung in den ersten Schulwochen über den Religionsunterricht verteilt.
Sollten Sie in unsere Gemeinde zuziehen, nachdem ein Kommunionkurs begonnen hat und Ihr Kind die 3. Klasse besucht, dann wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro. 

Termine Erstkommunion 2022: 

Samstag / Sonntag, 30.04. / 01.05.2022 Schillerschule
Samstag / Sonntag, 07.05. / 08.05.2022 Grundschule Manzenberg und Kau

Jugendliche der 9. Klasse schreiben wir im Herbst an und laden sie zur Firmvorbereitung ein. Die Teilnahme an der Firmung und am Firmkurs ist freiwillig und kein/e Jugendliche/r sollte dazu gedrängt werden. Es ist eine persönliche Glaubensentscheidung. Die Mitwirkung von Eltern in der Firmvorbereitung ist uns ein großes Anliegen. Die Firmung selbst findet in der Regel vor Pfingsten statt. In kleinen Gruppen, Projekten und gemeinsamen Veranstaltungen werden die Firmlinge auf die Firmung vorbereitet. 

Termin Firmung 2022: 

Samstag, 02.07.2022, 14.30 Uhr St. Gallus

Sie möchten Ihre Entscheidung für eine Lebenspartnerschaft vor Gott und der Kirche in einer kirchlichen Trauung feiern. Anlaufstelle ist auch in diesem Fall das Pfarrbüro. Wegen der entsprechenden Formalitäten bitten wir Sie möglichst frühzeitig, am besten sofort nachdem Sie einen Termin ins Auge gefasst haben, um Kontaktaufnahme mit unseren Mitarbeiterinnen im Pfarrbüro.

Wenn Sie krank sind (oder jemand aus Ihrem Familienkreis) und sich über den Besuch eines Seelsorgers/einer Seelsorgerin freuen würden, dann melden Sie sich bitte im Pfarrbüro. Gerne vereinbaren wir dann einen Besuchstermin. Für kranke Menschen, die das Sakrament der Krankensalbung empfangen möchten, ist ebenfalls das Pfarrbüro die erste Anlaufstelle.

Ein Angehöriger von ihnen ist verstorben. Neben der Trauer um seinen Tod wollen Sie in einer Beisetzung auch von ihm Abschied nehmen. Zur Vorbereitung der Beisetzung eines Angehörigen wenden Sie sich zunächst an ein Bestattungsunternehmen. Dieses übernimmt die Terminkoordination mit dem Pfarrbüro. Der Zuständige aus dem Pastoralteam wird dann mit Ihnen einen Termin zum Trauergespräch vereinbaren, um die Beisetzung vorzubereiten.