Die katholische Kirchengemeinde St. Gallus in Tettnang sucht im Rahmen der „Weiteren Berufe im Kirchlichen Dienst“ zum 01.10.2024 einen/eine

Referent/in für Engagemententwicklung (m/w/d)

(Beschäftigungsumfang 75 %, befristet auf fünf Jahre)

und eine/n

Sozial-Diakonischen Fachreferent/in (m/w/d)

(Beschäftigungsumfang 25%, unbefristet)

Mit der Stelle soll der Strukturwandel im Ehrenamt aktiv gestaltet werden. Die Stelle leistet einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung der Kirche.

Im diakonischen Bereich soll das Profil der Kirche für Menschen in Not da zu sein, geschärft werden.

Was sind die Aufgaben für die Engagemententwicklung?  

  • Sie bauen gemeinsam mit den Verantwortlichen vor Ort eine Engagementkultur mit Elementen der Freiwilligenkoordination auf.
  • Insbesondere beraten und fördern Sie Einzelne im Sinne einer potentialorientierten Engagementförderung.
  • Sie vernetzen Kirche im Sozialraum und erweitern Engagementbereiche durch Kooperationen. Sie entwickeln Kirche als Plattform für vielfältiges Engagement weiter.

Was sind die Aufgaben im Sozial-diakonischen Arbeitsfeld?

  • Spirituelle Begleitung der Sozialstation Tettnang (Einsatzgebiet: Meckenbeuren, Neukirch, Tettnang)
  • Organisation Rollstuhlfahrerausflug
  • Besuchsdienst für ältere und kranke Gemeindemitglieder
  • Pastorale Begleitung der Bewohner/innen der Pflegeheime
  • Vorstandstätigkeiten Sozialstiftung Tettnang
  • Anlaufstelle für Menschen in Notsituationen
  • Kooperation mit sozialen Einrichtungen in der Stadt Tettnang

Sie bringen mit:  

  • Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Sozialpädagogik / Sozialen Arbeit oder einen vergleichbaren Abschluss
  • Ein hohes Maß an Kommunikations-, Vernetzungs- und Organisationsfähigkeit
  • Die Kompetenz, soziale Medien für den Arbeitsbereich einzusetzen
  • Wissen um den gesellschaftlichen Wandel des Engagements und die Veränderungen im Ehrenamt
  • Die Fähigkeit zu motivieren und zu begeistern. Sie können im Team arbeiten und sind offen für neue Ideen und innovative Experimente
  • Das freiwillige Engagement von Menschen ist Ihnen ein Anliegen

Wir bieten:    

  • Ein vielseitiges sowie verantwortungsvolles Aufgabengebiet, flexible Arbeitszeitmodelle und die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • Für Ihre persönliche und berufliche Entwicklung gibt es vielseitige Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ein kreatives und engagiertes Team
  • Einen Arbeitsplatz im Jugendstadel
  • Anstellung und Entgelt richten sich nach der Arbeitsvertragsordnung der Diözese Rottenburg-Stuttgart (AVO-DRS), vergleichbar Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L)

Die Mitgliedschaft in der katholischen Kirche und die Identifikation mit ihrem Auftrag setzen wir voraus. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wünschenswert wäre eine Bewerbung für beide Stellenanteile gemeinsam (100%).

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 28.06.2024 unter Angabe Ihrer Konfession an Pfarrer Hermann Riedle, Katholische Kirchengemeinde St. Gallus, Kirchstraße 28, 88069 Tettnang oder per E-Mail an hermann.riedle@drs.de. Telefonische Auskunft erhalten Sie unter 07542/937416.